MagicPuch

MagicPouch / Anleitung

Zuschnitt und Verstärkung

Das Schnittmuster auf den Außenstoff übertragen und ausschneiden. In dieser Anleitung benutze ich roten Filz für den Außenstoff und blumigen Baumwollstoff für die Innenseite.

Den Schaumstoff mit der rauhen Seite auf die linke Futterseite legen und das Futter schön glatt streichen. Dann beide Lagen zusammen umdrehen und auf der Schneidematte gerade ausrichten. Von der Mitte aus mit Hilfe des Schneidelineals und dem Raster auf der Schneidematte ein Raster von 4 x 4cm auf den Jersey zeichnen.

Beide Lagen über die ganze Fläche zusammen stecken.

Jetzt die ganze Fläche entlang den Linien absteppen. Eine Stichlänge von 3,5 sieht sehr gut aus. In der Mitte der Fläche anfangen und die Linien nach rechts hin nähen, dann umdrehen und wieder bis zum Rand nähen. Während des Nähens den Stoff mit beiden Händen leicht strecken, wie beim Quilten. Die Nähte am Anfang und Ende nicht mit Rückstichen befestigen, die Fäden nicht kurzschneiden. Wenn Du magst, kannst Du anschließend die Stoffseite bügeln.

Das Außenteil mittig auf das Rasters des Steppfutters legen, feststecken und Ausschneiden. So bilden die mittleren Nähte auch gleichzeitig die Mitten.


Die eckigen Seiten des Futters 1cm breit absteppen und die Nahtzugabe des Jerseys abschneiden.

 

Bitte addieren Sie 7 und 8.